CH / D 1991, 89min, R: Heidi Specogna


Linkes Sommerkino

Von den Ideen Ernesto »Che« Guevaras und der Internationalen Solidarität geleitet reiste die DDR-Bürgerin Haydée Tamara Bunke Bíder 1961 nach Kuba aus. Im April 1967 fällt sie unter dem Kampfnahmen Tania la Guerrillera im Freiheitskampf in Bolivien. Heute wird Solidarität gegenüber Kuba nicht mehr mit der Waffe in der Hand ausgetragen.
Gezeigt wird der biografische Film „Tania la Guerrillera. Ein Dokumentarfilm über Tamara Bunke, Che Guevara und die Revolution“ aus dem Jahr 1991. Anschließend wird  u.a. mit dem „Proyecto Tamara Bunke“ über Solidarität mit Kuba heutzutage gesprochen.

Eintritt frei!

Datum: Mi, 01.09.21
Zeit: 19:00 Uhr