DDR 1982, 92min, R: Lothar Großmann


DEFA-Donnerstag

Benjamin Mykita ist neunzehn, er kassiert das Fahrgeld in einer Berg- und Tal-Bahn auf dem Rummelplatz. Dem selbstbewussten Mann laufen die Mädchen nach, aber mit dem Onkel gibt es Krach, als der ihn mit der 16-jährigen Wohnwagen-Nachbarin ertappt. Benjamin verlässt den Rummel, um die Welt zu entdecken – und sich selbst. In der Mitropa am Berliner Ostbahnhof lernt er die wesentlich ältere Küchenfrau Hanna kennen. Sie nimmt den Heimatlosen mit nach Hause. Er findet Arbeit als Schweißer in einer Fabrik, rauft sich mit den neuen Kollegen, die ihm erst skeptisch gegenübertreten, zusammen. Als er festen Boden unter den Füßen hat, lässt Hanna ihn gehen. Und eines Nachts kehrt er auf den Rummelplatz zurück, um einiges reifer.
Fotograf: Klaus Zähler

Datum: Do, 07.07.22
Zeit: 21:45 Uhr