Ray & Liz (OmU)

GB 2018, Richard Billingham – Basierend auf den Erinnerungen an seine Kindheit, fokussiert sich Filmemacher und Fotograf Richard Billingham in „Ray & Liz“ auf seine Eltern und den Einfluss derer auf ihn (Im Film dargestellt von Jacob Tuton und später von Sam Plant) und seinen jüngeren Bruder Jason (Callum Slater/Joshua Millard-Lloyd). Die Familie Billingham lebt mit ihren zwei Kindern am Rande der Gesellschaft in einem Vorort von Birmingham und meistert so Tag für Tag das Leben. Vater Ray (Justin Salinger) ist dem Alkohol verfallen und säuft sich durch den Tag, während Mutter Liz (Ella Smith) übergewichtig ist und die Wohnung weiter dem Verfall überlässt. Dabei wird das ohnehin schon von Armut gekennzeichnete Leben von seltsamen Ritualen und gesellschaftlichen Tabubrüchen unterbrochen. In drei Episoden wird aus den schockierenden Erfahrungen einer Kindheit in Black Country, dem schwarzen Land Englands berichtet.

“(Dieser Film) verwandelt das Kino in eine nahezu perfekte Maschine, die Umgebungen, Zeiten … und letztendlich auch den Geist einfängt, der all das beseelt.” -El Mundo

  • Beginn: 20:30 Uhr

    Länge: 108 min

    Preis: 7 €