Puppentheater: Die 3 kleinen Schweinchen

Jule-und-der-koffer

Die Bäuerin hat viele Tiere auf Ihrem Hof, ihren drei Lieblingsschweinen Laurentius, Walther und Sebastian will ihr Mann der Bauer an den Kragen. Um Sie zu retten schickt sie die drei fort , nicht ohne sie vor dem bösen Wolf zu warnen.
In der weiten Welt gibt es Bienen, Vögel und Schmetterlinge.
Singend baut jedes Schweinchen sich ein Haus, aus Stroh, aus Holz und aus Stein. Und als der dumme, hungrige Wolf kommt und pustet und pustet, fällt erst das Strohhaus, dann das Holzhaus um, die Schweine fliehen und nur das aus Stein bleibt stehen, zum Schluss pusten die Kinder den Wolf davon und die Schweinchen leben fröhlich im Steinhaus.
Zu Beginn gibt es ein Warm Up und zum Schluss gibt es Applaus für Alle.

Die Schweinchen erinnern an Tücher zum Kuscheln, aus dem Koffer klappt ein poetisches Bühnenbild, hier und da fliegt eine Biene vorbei und die Bäuerin und den bösen Wolf spielt Jule selbst-  erschreckend und komisch.
Regie, Spiel und Puppen: Jule und der Koffer
Bühne und Koffer: Martin Wilke, Britta Zwarg
Foto: Britta Zwarg

  • Beginn: 16:00 Uhr

    Preis: 6,00 / 4,00 €

    Alter: 2 bis 99