AUS 2019, 118min, R: Shannon Murphy


Zunächst will die schwer krebskranke Milla eigentlich nur ihre Eltern schocken, als sie den klauenden Herumtreiber Moses, der ihr am Bahnhof bei einem Schwächeanfall zu Hilfe gekommen ist, zum Abendessen mit nach Hause bringt.

Aber dann verliebt sie sich in den deutlich älteren, offensichtlich drogenabhängigen Schulabbrecher. Selbst als Moses wiederholt in ihr Haus einbricht, um Medikamente zu stehlen, reagieren Psychiater Henry und seine Frau Anna erstaunlich cool. Schließlich bietet Henry dem jungen Mann sogar an, bei ihnen zu wohnen und ihn mit Stoff zu versorgen, solange er sich nur um seine Tochter kümmert.

Als die Eltern merken, dass Moses ihrer kranken Tochter sichtlich guttut, nehmen sie ihn trotz ihrer Bedenken bei sich auf und werden dabei mit ihren eigenen Schwächen konfrontiert. Aber wie kann sich Milla sicher sein, ob Moses sie wirklich mag oder ob er nur hinter den Rezepten ihres Vaters her ist?

Die ebenso berührende wie eigenwillige Coming-of-Age-Tragikomödie erzählt angenehm unsentimental von widersprüchlichen Gefühlen, Todesangst und überschäumender Lebenslust. Ein wagemutiger Film, der Tragik und Komik auf ungeschönte, rührende Art vereint. Ein höchst bewegendes Drama.

Vorverkauf

Datum: Sa, 05.06.21
Zeit: 21:45 Uhr